Bob Dylan

Bob Dylan hatte eine türkische Großmutter. Sie war Näherin und hatte nur ein Bein. Dylans Eltern setzten ihn als kleinen Jungen gelegentlich für ein paar Tage bei ihr ab. Er schildert sie in seiner Autobiografie als „dunkle, pfeiferauchende Lady mit grausigem Akzent“. Aus einem kleinen türkischen Ort nahe der armenischen Grenze stammend, war sie über Odessa nach Amerika eingewandert. Inspiriert von dieser Vorfahrin sang Dylan als Teenager den Song „In a Turkish Town“ von Ritchie Valen.